Als kleine Einstimmung auf die alsbald beginnende Bergrennen Saison 2011 haben wir das Team von Tij-Power/Racing im heimatlichen Paderborn besucht. Fahrer, Teamchef und Geschäftsführer - Thorsten Meier - begrüßte uns am Eingang seiner Firma. Die Firma Tij-Power ist seit etwa 20 Jahren im Tuning Geschäft für alle Marken wie Alfa, Audi, BMW, Ford, Seat, VW, usw. tätig und haben sich mittlerweile auf die Turboladertechnologie mit eigener Entwicklung und Konzeption spezialisiert. Thorsten Meier, der erst letztes Jahr, beim Ibergrennen 2010, in den Bergrennsport eingestiegen ist, hatte sich das ganze doch etwas einfacher vorgestellt als es von außen aussieht. " Die Jungs und Mädels die da hochfahren haben echt "Eier" und man muss ihnen den größten Respekt zollen.", so Thorsten.



Der Seat Leon 1.8T, welcher vor knapp 8 Jahren als reines Tuning Fahrzeug für die Straße gebaut wurde, dort aber irgendwann nicht mehr mit der deutschen Gesetzgebung in Einklang zu bringen war, wurde dann letztendlich zur Saison 2010 als Bergrenner umgebaut. Nach einem bösen Abflug am Iberg, schaffte die Mannschaft um Thorsten Meier das Unmögliche, das Fahrzeug zum Osnabrücker Bergrennen 2010 wieder neu aufzubauen und an den Start zu bringen. Für die zweite Saison wurde der Seat Leon mit 1.8 Turbo Triebwerk umfassend verbessert - technisch sowie optisch. Leistungsmäßig treffen nun 650 PS auf alle 4 Räder, welche mit der Leistung auch mehr als gut zu tun haben. Hinzu gekommen ist ebenfalls ein neues Aerodynamik Paket sowie eine komplett neue Auspuff Anlage. Wir dürfen also gespannt sein, wie sich dieses ehrgeizige Projekt weiter entwickelt und wünschen Thorsten und seinem Leon viel Glück und Erfolg für die Saison 2011.

sponsor banner

News - Bergrennen

News - Rundstrecke

tij banner

Zum Seitenanfang