Spektakuläre Rennversion des  Audi R8 am Berg

Der Paderborner Michael Düchting hat mit seiner Zusage, beim 41. Osnabrücker ADAC Bergrennen  am 16. und 17. August 2008 in Hilter/Borgloh mit seinem Nordschleifen-Rekordfahrzeug  Donkervoort zu starten, bereits für eine echte Sensation gesorgt. Jetzt setzt der erfahrene Rundstreckenpilot der Teilnahme am „Uphöfener Berg“ noch das i-Tüpfelchen drauf. Als Ideengeber und Teamchef des diesjährigen Projektes der Zeitschrift „sport auto“ präsentiert er den eigens für das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring aufgebauten Audi R8.

Als die Verantwortlichen von „sport auto“ Ende November vergangenen Jahres auf der Motorshow in Essen das Projekt Audi R8 für das 24-Stunden-Rennen 2008 ankündigten, ging ein Aufschrei durch die Deutsche Motorsportszene. Als Dreh- und Angelpunkt des Projektes wurde schnell Michael Düchting, bekannt in der Szene als Donkervoort-Importeur sowie Rundenrekordhalter auf der Nordschleife des Nürburgringes, bestimmt. Dabei begann das Projekt eigentlich mit einem Zufall. Michael Düchting hatte auf dem freien Markt zwei Audi R8 erworben. Seine Überlegung ging dahin, den V8-Mittel-Motor-Sportwagen aus Aluminium seiner wahren Bestimmung zuzuführen – Motorsport betreiben.

sponsor banner

News - Bergrennen

News - Rundstrecke

tij banner

Zum Seitenanfang