×

Warnung

JFolder: :files: Der Pfad ist kein Verzeichnis! Pfad: /var/www/vhosts/100octane.de/httpdocs/images/stories/news/17glas2012/2012/07/26
×

Hinweis

There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/stories/news/17glas2012/2012/07/26

Ein Teil des Stuck3 Teams - Ferdinand Stuck - Sohn des Bekannten Rennfahrers und DMSB Präsidenten, Hans-Joachim "Striezel" Stuck wird als Special Guest beim 17. ADAC Glasbachrennen 2012 ins Lenkrad greifen. Ferdinand sicherte sich letztes Jahr zusammen mit seinem Bruder Johannes, den Meisertitel im ADAC GT Masters auf einem  Lamborghini Gallardo LP600 GT3 aus dem Hause Reiter Engineering. Dieses Jahr folgte der Wechsel auf den Aston Martin Vantage V12 GT3, der durch das Paderborner Young Driver AMR Team vorbereitet wurde. Marcus Malsch von der RSG Altensteiner Oberland e.V.freut sich ganz besoders auf seinen Besuch, zu diesem wirklich einmaligen Rennen.

{gallery}news/17glas2012/2012/07/26{/gallery}

Die RSG Altensteiner Oberland hat keine Mühen gescheut und extra in Eigenleistung 1000qm Schotterparkplätze asphaltieren und eine komplette Straße neu Pflastern lassen um Bodenwellen zu beseitigen. Diese Maßnahmen kommen nicht nur den Rennautos zugute, sondern für die Zukunft dem ganzen Ort. Weiterhin wurden von den  Vereinmitgliedern auch noch neue Duschen und Toiletten für die Fahrer gebaut. Dieses Engagement ist wohl einmalig im Bergrennsport. Von verschiedenen Fahrern ist jetzt schon als Rückmeldung zur Strecke gekommen: „Das Glasbachrennen wird die Formel 1 des Bergrennsports“.

 

sponsor banner

News - Bergrennen

News - Rundstrecke

tij banner

Zum Seitenanfang