Walter Voigt wechselt 2016 in die 1150er Klasse im Berg-Cup

Der Konzer Immobilienkaufmann und NSU Fahrer Walter Voigt wird im Jahre 2016 im Ex-Rennpolo von Robert Bauer bis 1150 ccm³ an den Start gehen und wechslet somit auch die Klasse vom NSU Bergpokal in  die Gruppe H/FS/E1 bis 1150 ccm³.
Das Auto steht bereits startklar in der Garage und wurde mit einigen Feintuningarbeiten optimiert. Der Rennpolo war bei der Übernahme in einem Top Zustand, was auch die Testfahrten Anfang November im französischen Camply / Metz  zeigten. Bis zum Saisonstart in Schotten wird Walter noch einige Testrunden, ebenfalls in Frankreich, drehen um sich an dieses Auto zu gewöhnen. 

Es ist grundsätzlich erstmal anders einen Vorderradantrieb zu fahren, was aber kein problem darstellt. Denn in der Zeit 1981-bis 1985 hatte Walter ja den Schrick Audi 50 überaus erfolgreich im Deutschen ONS Bergpokal mit mehren Klassensiegen eingesetzt. Wenngleich auch damals die Leistung mit 140 PS deutlich weniger war wie die heute zur Verfügung stehenden Pferdestärken. 

Den bewährten Spiess-NSU wird Walter Voigt in 2016 nur bei 3-4 historischen Rennen einsetzen.

sponsor banner

News - Bergrennen

News - Rundstrecke

tij banner

Zum Seitenanfang