Die Sachverständigenorganisation DEKRA und das ADAC GT Masters bauen ihre erfolgreiche Partnerschaft weiter aus. Auch in den kommenden beiden Jahren ist DEKRA offizieller Serienpartner der "Liga der Supersportwagen" und wird darüber hinaus auch offizieller Partner der neuen ADAC Formel 4. Die ADAC Formel 4 geht 2015 erstmals an den Start. Die Partnerschaft mit DEKRA und dem ADAC GT Masters besteht bereits seit 2008 und ist die am längsten bestehende Partnerschaft der "Liga der Supersportwagen". Im ADAC GT Masters und in der ADAC Formel 4 wird das grün-weiße Logo der Prüforganisation auf den Startnummernträgern zu sehen sein.
 
"DEKRA ist der treuste Serienpartner des ADAC GT Masters und wir freuen uns sehr, dass wir diese erfolgreiche Partnerschaft fortsetzen und auch auf die neue ADAC Formel 4 erweitern können", so Lars Soutschka, ADAC Leiter Motorsport und Klassik.
 
DEKRA ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen und in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten aktiv. Rund 35.000 Mitarbeiter sorgen nachhaltig für Sicherheit, Qualität und Umweltschutz. Die DEKRA SE ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des DEKRA e.V. und steuert das operative Geschäft des Konzerns. Die DEKRA Geschäftsfelder "Automotive", "Industrial" und "Personnel" stehen für qualifizierte und innovative Dienstleistungen rund um Themen wie Fahrzeugprüfung, Gutachten, Schadenregulierung, Systemzertifizierung, Produktprüfung & -zertifizierung, Industrie- & Bauprüfung, Materialprüfung & Inspektion, Consulting, Qualifizierung und Zeitarbeit. DEKRA hat 2014 einen Umsatz von voraussichtlich rund 2,5 Milliarden Euro erzielt. 

sponsor banner

News - Bergrennen

News - Rundstrecke

tij banner

Zum Seitenanfang